Caesar Salad

Für 4 Portionen

Zubereitungszeit ca. 20min

  • 500g Hühnerbrust
  • Currypulver
  • Öl
  • 1 Eisbergsalat
  • Cocktailtomaten
  • 1 Avocado
  • Zitrone
  • Parmesan
  • 1/4 l Sauerrahm
  • Sardellenpaste (1/2 TL)
  • Weißweinessig
  • Olivenöl
  • Salz

Hühnerbrust in Stücke schneiden, salzen und mit Currypulver bestauben. In etwas Öl anbraten. Salat waschen und schneiden. Avocado schälen, salzen und mit Zitrone beträufeln. Tomaten waschen, schneiden und salzen.

Sauerrahm mit Sardellenpaste und etwa 3 EL frisch geriebenen Parmesan vermischen. Salzen und mit Essig und Olivenöl abschmecken. Salat mit der Sauce vermischen.

Salat mit Tomaten und Avocado auf Teller anrichten. Lauwarme Fleischstücke dazugeben. Parmesan darüberhobeln.

Beilagenempfehlung: Aufgebackenes Weißbrot oder Croutons.

Weinempfehlung: Durbacher Müller-Thurgau

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte & Wein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Caesar Salad

  1. alicedelrosario schreibt:

    Wieviel Sauerrahm für die Sauce?

  2. fearisamansbestfriend schreibt:

    Schön, ein Salatrezept, in dem nicht anstelle einer Soße empfohlen wird, nur einen Spritzer Zitrone zu verwenden, Avocado nicht als fett verteufelt wird, und sogar Fleisch beigegeben wird. Lecker.

  3. hemustknowsomething schreibt:

    Interessant. Welche Art Curry nimmt man da?

    • Karin Koller schreibt:

      Ich habe Delhi Curry von COOP Fine Food verwendet. Das ist ein aromatisches, aber mildes Curry. Ich würde kein scharfes Curry verwenden, weil es sonst die Milde der Avocado und Tomaten übertüncht. Aber das ist natürlich eine Geschmackfrage.

  4. freudefinder schreibt:

    das hört sich sehr gut an – vor allen Dingen werde ich die Soße nachmachen mit der Sardellenpaste – oh ich glaube, mein Magen hat heimlich mitgelesen und bekommt Hunger…. danke und einen vergnügten Pfingstmontag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s