Pool of diamonds

Als ich ein Kind war, vielleicht 10 oder 11 Jahre alt, durfte ich manchmal im Sommer mit meinen Freundinnen zur nahegelegenen Klamm wandern und dort spielen. Wir gingen den Bach entlang und suchten nach schönen Steinen. Manche von ihnen funkelten wie Edelsteine, solange sie nass waren. Natürlich wurden sie sofort matt und unscheinbar, sobald die Sonne sie getrocknet hatte, aber wir machten sie einfach wieder nass, wenn wir unsere geheime Stelle erreicht hatten. Einen kleinen Wasserfall, der in einem Becken mündete. Das Wasser dort war ganz grün und wir konnten sogar schwimmen. Das Becken war mit großen glatten Steinen ausgekleidet. Wir warfen unsere „Edelsteine“ hinein, schwammen in das Becken, tauchten, bis wie die Steine wieder gefunden hatten und fühlten uns, als hätten wir den kostbarsten Schatz der Welt geborgen.

 

In dieser Schmuckkolumne stelle ich einen zweiteiligen Bauchnabelschmuck von The Chain Gang http://www.thechaingang.com/ vor. Der obere Teil ist ein silberner Barbell mit einer zirkoniabestückten Kugel auf der oberen Seite und einem goldgefassten Zirkoniatropfen auf der unteren. Das zweite Schmuckstück ist auch ein Barbell mit einer zirkoniabestückten silbernen Kugel auf der Unterseite. Die Oberseite bilden drei goldgefasste Zirkoniasteine, die über jeweils ein goldenes Kettenglied miteinander verbunden sind. Auf diese Weise baumelt die kleine Glitzersteinkette aus dem Inneren des Bauchnabels heraus.

Gemeinsam sehen die beiden Schmuckstücke aus, als wäre der Bauchnabel über und über mit Diamanten besetzt. Wie die Steine im Becken meiner Kindheit, nur erwachsener, eleganter und sie werden auch nicht matt, wenn sie trocken sind.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Pool of diamonds

  1. calamityjoan schreibt:

    Zwei Bauchnabelpiercings? auch schön.

  2. claudiaveratti schreibt:

    Schon an zwei horizontale Bauchnabelpiercings zur Ergänzung gedacht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s