Die Weltreise von einem kleinen Frosch

Ein Gastbeitrag vom coolsten Buben der Welt, meinem Sohn (9)

Petr kommt aus Tschechien. Er ist Nationaltorwart. Drehen wir die Zeit 20 Jahre zurück. Petr ist 5 Jahre alt. Eines Tages sagte er: „Ich will Fußball spielen.“

Sein Vater erlaubte es, so wurde er Torwart. Mit 20 Jahren stand er im Champions League-Finale gegen Manchester United. Es ging ins Elfmeterschießen. Petr Cech hat 3 Elfmeter gehalten, es steht 3:2 für Chelsea. Cech trifft zum 4:2. Sie haben gewonnen.

Als Cech den Pokal bekam, sah er einen Frosch. Der Frosch hat geblutet. Er nahm den Frosch mit nach Hause, der Frosch wurde heil. Danach hüpfte der Frosch in den Wald. Dann passierte etwas Unglaubliches. Der Frosch baute sich ein 7 Meter hohes Schloss. Er hieß Baron von Glibber. Die Waldtiere waren seine Angestellten: Die Bären waren die Bodyguards, die Schmetterlinge die Suchtrupps und die Mäuse die Diener. Als die jährliche Schlacht zwischen verschiedenen Wäldern stattfand, mussten sie alles vorbereiten. Wenn ihr jetzt denkt, dass es wie Krieg wäre, falsch gedacht, das ist wie eine Wahl. Es ist nur nicht so langweilig. Als dann der Frosch gewählt wurde, gab es eine Feier.

Jetzt regiert sein Sohn. Ob er Petr noch kennenlernen wird? Auf jeden Fall wird er sich das Finale ansehen. Als der Sohn des Frosches regierte, gab es noch mehr Technik als bei uns und alle lebten glücklich und zufrieden weiter.

Aber es ist noch nicht zu Ende. Der Frosch zog nach Neuseeland. Dort war er dann einige Zeit auf einer Schafherde. Er umwanderte die ganze Welt. Frankreich war seine letzte Station. Er hat in den USA sogar Dagobert Duck kennengelernt. Er hat Buffon ein Eis auf den Kopf geworfen. Er hat Lady Gaga die Hose runtergezogen. Er ist Obama ins Hemd gekrochen. Hat Luca Hänni Juckpulver in die Jacke getan. Er hat Homer Simpson das Sakko geklaut. Er hat die Autos von Özil und Alaba zu Schrott gefahren. Und hat im James Bond Film gefurzt. Danach ist er Manuel Neuer in die Hose gekrochen. Und hat den Rollstuhl von Pukkis Opa geklaut. Er hat Psy geküsst. Er ist mit Bolt um die Wette gelaufen und hat gewonnen. Er hat mit Balotelli Fußball gespielt. Er hat Hulk Hogan vermöbelt. Er hat mit Selena Gomez ein Duett gesungen. Er hat das Haargel von Ronaldo benutzt. Er legt Justin Bieber einen gefesselten Clown vor die Türe. Und isst mit Chicharito einen Burrito. Nun ist die Geschichte vorbei.

P.S.: Der Frosch starb an Drogen und kam in die Hölle, nachdem was er den Stars angetan hat. Jetzt badet er im Feuerwhirlpool.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Other voices, other rooms abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Die Weltreise von einem kleinen Frosch

  1. dorothea schreibt:

    coole geschichte, sehr postmodern 🙂

  2. SonjaLy schreibt:

    Wahnsinn, der Junge hat Kenntnisse….

  3. lisimoosmann schreibt:

    Super. Ein talentierter junger Mann.

    Gibt´s eine Fortsetzung?

    So viel ist noch offen. Was war unter Lady Gagas Hose? Was für Autos haben Özil und Alaba? Welches Haargel benutzt Ronaldo? Und vor allem: kann Petr Cech aufklären, wie John Terry es schafft, immer so schnell ins Dress zu schlüpfen, für Pokalübergaben.

    • Karin Koller schreibt:

      Mein Sohn sagt: „Fortsetzung wird es keine geben.
      Unter Lady Gagas Hose war eine weiße Unterhose mit rosa Herzchen. Özil hatte einen schwarzen Porsche und Alaba einen weißen Audi. Ronaldo benutzt ein Haargel von Axe und eines von Nivea. Und Terry macht das so wie Superman.“
      Ich persönlich meine ja, dass Terry das Trikot unter Stripperkleidung anhat. Aber mein Sohn ist der Experte.

      • lisimoosmann schreibt:

        Alaba und Audi war klar, wegen des Bayern-Sponsoring. Özil hätte ich eher in einem Amischlitten gesehen, aber was weiß ich schon. Aber das Ronaldo Nivea und Axe verwendet, macht ihn down-to-earthiger, als ich dachte. Ungeklärt bleibt: ist Gagas Unterhose aus Fleisch?

  4. Schön. War das ein Schulaufsatz? Oder eine Auftragsarbeit? Der Text ist ja irre lang für einen 9-jährigen.

    • Karin Koller schreibt:

      Es war eine Hausaufgabe, die in Schreibenthusiasmus und Ideensprudelei geführt hat. Ich fand es sehr schön, zuzusehen wie er schrieb und sich auch mit seinen Schwestern beriet, was der Frosch welchen Stars antun könnte.

  5. Hofnarr schreibt:

    Aber dass der Junge mit 9 Jahren all die Namen der Promis einfach so auswendig weiss und zusammen passend noch sinnvolle Aktivitäten mit denselben zuordnen kann, erstaunt… Wenn’s Auto-Marken wären, wär’s wohl was anderes, aber Promis (da gibt’s ja kein sinonymes Auto-Quartett dazu, nur der Fernseher mit seinen Promi-Sendungen und allenfalls Promi-Blättchen, die man dann als Kind auch noch lesen müsste, wenn schon!)…

    • Karin Koller schreibt:

      Das ist der Gastbeitrag meines Sohnes, wenn du ihm etwas sagen möchtest, dann mach das gerne. Aber nicht mir.

      • Hofnarr schreibt:

        Hallo Lukas

        Deine Frosch-Geschichte find‘ ich gut!

        Vielleicht interessiert Dich auch der Kuh-Marathon, schau hier:

        http://www.kuh-marathon.ch

        Da kannst Du auch mitvoten. Vielleicht gewinnst Du oder eine Deiner Schwestern ja…

        PS: Ich habe auch Kühe, aber eine andere Rasse als hier abgebildet. Meine Rasse heisst rätisches Grauvieh. Kleine robuste Rennkühe. Meine würden sicher gewinnen, aber sie sind ausser Konkurrenz… Ich tippe im Kuh-Marathon auf Vita, weil sie jung ist, auf die Alp geht wie meine Kühe und lustige weisse Augenringe hat. Alp-Kühe sind immer sehr sportlich und fit.

        Und Du?

  6. Markus Rintsch schreibt:

    Eine tolle Geschichte und dies von einem 9 jährigen! Er sollte seine Gabe nicht außer Acht lassen und weiter wunderschöne Geschichten schreiben, uns würde es freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s