Träume und Gedanken

IMG_5379

Kreise und Spiralen. Spiralen, die sich in Kreisen drehen. Kreise, die Spiralen kreuzen. Spiralen, die sich aus Kreisen heraus winden. Sich vereinen, verdrehen, verspreizen. Ein Ganzes ergeben, das mehr ist als die Einzelteile. Sich wieder voneinander lösen. Ungreifbar werden.

So kommen mir manchmal meine Gedanken vor. Wenn ich versuche, sie in Worte zu fassen. Oder wenn ich abends nicht einschlafen kann. Manchmal kreisen schlechte Gedanken und ich kann nicht einschlafen. Verzweifle förmlich an der Sinnlosigkeit dieser Gedanken, die ich nicht vertreiben kann. Weil sie nichts verbessern, nichts bewirken außer Schlaflosigkeit.

Und dann wieder denke ich mir ganze Geschichten aus, die ich gleich in der Früh als erstes aufschreiben will. Die Kreativität scheint zu sprühen. Am Morgen ist alles wieder weg. Aber umsonst ist es nicht. Im Lauf der Tages kommen die Geschichten wieder, nicht ganz genau gleich wie am Abend, aber – wie ich mir einbilde – auf geheimnisvolle Art gereift, besser geworden, als hätten sie Zeit gehabt, sich in meinem Unterbewusstsein zu formen. Vielleicht ist das Quatsch. Vielleicht ist aber Bewusstsein nicht alles in einem Denkprozess, sondern spielt, ohne dass ich es mitbekomme, tief drinnen in Kreisen und Spiralen, bevor es wieder auftaucht und greifbar wird.

IMG_5355  IMG_5360  IMG_5352

Ohrtunnel schreien geradezu nach zarten Creolen, finde ich. In dieser Schmuckkolumne stelle ich eine Kombination von einer goldenen Creole durch einen Silbertunnel im Blumendesign von Rivet Jewelry und einer silbernen Spirale vor. Die Spirale trage ich im zweiten Ohrloch. Sie ist etwas breiter als herkömmliche Ohrringe (ca. 2mm). Weil sie am Ende spitz sind, konnte ich die Ohrlöcher leicht damit denen. Am Ohrrand trage ich abwechselnd silberne und goldene Kugeln.

An dieser Kombination gefällt mir, wie Creole und Spirale zusammenspielen. Wie sie aneinander klimpern. Wie unterschiedlich sie wirken, je nachdem wie ich den Kopf neige. Wir klar die Creole im Tunnel liegt und wie geheimnisvoll die Spirale daneben.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Träume und Gedanken

  1. latenightlibrarian schreibt:

    Toller Schmuck & tolle Karin.

  2. dani schreibt:

    superklass schaut das aus, tust du manchmal auch einen ring in die lippe und nase?

  3. SW schreibt:

    Das sieht exquisit-elegant aus. Ist es aber nicht schmerzhaft?

    • Karin Koller schreibt:

      Danke. Ich empfinde die Ohrringe nicht als schmerzhaft. Sie machen zu lassen tut schon ein bisschen weh. Ich habe aber nicht viele auf einmal stechen lassen, da war das halb so wild.

  4. Adi schreibt:

    was hat dich dazu inspiriert, dir soviele ohrringe zuzulegen?

  5. Stef schreibt:

    Sehr grandios, trägst du immer Ohrringe?

  6. joansanders schreibt:

    Always so elegant!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s