Liebesknoten

IMG_7303

Piercings – Subkultur. Gedehnte Ohrlöcher – Afrika. Perlen – Hofratswitwen. Hautenge Lederhose – promisker Lebenswandel. Pinkes Haar – nicht ernstzunehmen. Dirndl – hausbacken provinziell.

Erste Assoziationen sind zugleich die Vorurteile, die man verinnerlicht hat. Es geht mir sehr auf die Nerven, wenn man Frauen mit Piercings, die sich schmücken, unkonventionell kleiden und schrille Haarfarben tragen, schubladisiert. Das Aussehen ist eben nur ein Aspekt eines komplexen Menschen. Nicht selten fühle ich mich jenen, die vorschnell aburteilen, überlegen und vergesse dabei ganz, dass meine eigenen Vorurteile sehr ähnliche Automatismen auslösen – bei Frauen mit doppelreihigen Perlenketten oder im Landhaus-Trachtenlook. Aber die eigenen Vorurteile erscheinen viel zu oft als normal. Zu selten werden sie hinterfragt.

Mich haben hier mehrmals Mütter gefragt, ob ihre Töchter im späteren Berufsleben nicht Probleme bekommen werden, wenn sie sich jetzt die Ohrlöcher dehnen. Ich kann nicht sagen, an welche verbohrten Vorgesetzten sie geraten werden. Aber ich finde es gut, wenn man zeigt, dass man den Wunsch nach Schmuck auf sehr vielfältige Weise verwirklichen kann, ohne in die gängigen Schubladen zu passen. Dass Eleganz auf viele verschiedene Arten erreicht werden kann. Dass Vorurteile durchaus überdacht werden können und sollen (auch meine eigenen).

IMG_7308 IMG_7311 IMG_7338

In dieser Schmuckkolumne zeige ich, wie meine Liebesknoten von Diane von Fürstenberg (by H. Stern) durch 10mm double-flared Goldtunnel aussehen. Vor zwei Jahren habe ich sie durch ungedehnte Ohrlöcher getragen. Die Ohrringe sind für ihre Größe sehr leicht. Sie sehen in ungedehnten Ohrlöchern schwerer aus als durch Tunnel getragen. Der Tunnel verleiht den Ohrgehängen noch eine zusätzliche Dimension, als wäre er ein weiterer Ring in den in einander verschlungenen Ringen. Ich finde, das wirkt mindestens so elegant, wie in der herkömmlichen Tragweise.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu Liebesknoten

  1. AnjaR schreibt:

    sehr schön wieder mal, ich habe, nachdem ich mir letztes jahr das linke ohr durchpiercen haben lasse, letzte woche begonnen, meine ohrlöcher zu dehnen, bin jetzt auf winzigen 3mm, würde aber auch gerne mindestens auf 10-14mm kommen, mein mann ist zwar skeptisch, aber so what, was sind deine weiteren pläne mit den ohren?

  2. Tanja schreibt:

    hach, schön

  3. Thorsten schreibt:

    Ich finde gedehnte Ohrlöcher toll, gerade in der Art, wie du sie trägst. Leider gibt es viel zu wenige Frauen, die den Mut dazu haben. Schade.

    • Karin Koller schreibt:

      Bei uns in Vorarlberg gibt es viele Frauen und Männer mit gedehnten Ohrlöchern. Vielleicht sind das regionale Modeerscheinungen, die sich mit der Zeit ausbreiten?

      • Thorsten schreibt:

        Was bedeutet „viele“ hier konkret, wenn ich fragen darf?

      • Karin Koller schreibt:

        Ich wohne in einem kleinen Dorf in Vorarlberg. Bei einem Elternabend von zwei Schulklassen (ca 35 Kindern) haben etwa 4 Mütter und 2 Väter gedehnte Ohrlöcher, nach meiner anekdotischen Wahrnehmung. Auch sonst sieht man auf der Straße immer wieder Menschen mit gedehnten Ohrlöchern. Und das mit Stylings von Lack und Leder bis hin zu elegant.

    • Thorsten schreibt:

      Erstaunlich, vor allem, weil das ja nicht die Altersgruppe der ganz Jungen ist, gibt´s da ähnliche Verhältnisse?

      • Karin Koller schreibt:

        Ich habe leider keine umfassenden Beobachtungen gemacht, sehe aber immer wieder junge Verkäuferinnen oder Schülerinnen, etc. mit gedehnten Ohrlöchern. Ob das bei jungen Leuten häufiger ist als in meiner Altersgruppe, kann ich nicht beurteilen.

  4. Nadine schreibt:

    Ich bewundere deine Ohren schon einige Zeit und habe vorgestern einen Termin fürs Ohrendehnen vereinbart. Seitdem hatte ich wieder Zweifel, ob das für mich richtig ist (und wenn ich ehrlich bin wurde mir auch bange wegen der Schmerzen). Dass du gerade heute dann das postest sehe ich als Zeichen und werde das nun durchziehen.

  5. Pat schreibt:

    Hallo finde die Ohrschmuckkombination einfach toll. Leider tragen sehr wenig Frauen über 30 so viele Ohrlöcher. Finde auch die anderen Piercings sehr schön. Trage selber beidseitig Tragus und links unten einen Plug und weiter 2 Piercings. Werden die Ohren mal rundherum geschmückt sein?

  6. Silverline schreibt:

    Hallo Karin, auf wieviele Milimeter könntest Du Dir vorstellen, Deine Ohrlöcher weiterzudehnen? Was wäre für Dich das absolute Limit?

    • Karin Koller schreibt:

      Ich möchte nicht sehr viel weiterdehnen. Vielleicht bis 12 oder 14 mm. Weil es erst ab da einige von den sehr schönen Schmuckstücken gibt. Ich weiß aber noch nicht, ob ich es tun werde.

  7. A King schreibt:

    Hi Karin, you really should try the Dayak brass ear weights, you can get them on ebay. The lighter styles look and feel fantastic and can be worn all day without discomfort. Keep posting and keep experimenting !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s