Obsolet

IMG_7346

Obsolet. Mit seinen zwei Os klingt das Wort so gemütlich und verträumt. Wie etwas, das ich sein möchte. Das Wort setzt sich aus ob (gegen) und solere (gewohnt sein) zusammen. Die wörtliche Bedeutung wäre also gegen die Gewohnheit, was ja eigentlich etwas sehr Gutes sein könnte. Denn der Gewohnheit, dem Alltagstrott zu entfliehen, ist schön. Aber eine andere Bedeutung hat sich durchgesetzt: Veraltet, aus der Mode gekommen, Unnütz geworden.

Wenn man sich die Ohrlöcher langsam Schritt für Schritt dehnt, passt der kleine Schmuck nicht mehr ins größere Ohrloch. Ich habe vor zweieinhalb Jahren 5mm Goldtunnel bekommen. Als Anerkennung für ein Logo, das ich gemalt habe. Das war eine Arbeit, die mir sehr viel Spaß gemacht hat, und deshalb bedeuten mir die Tunnel viel. Als Erinnerung.

Leider sind sie jetzt zu klein und ich kann sie nicht mehr tragen. Deshalb benutze ich den obsolet gewordenen Schmuck jetzt gegen die Gewohnheit.

IMG_7359 IMG_7352 IMG_7368

In dieser Schmuckkolumne stelle ich eine Methode vor, mit der man zu klein gewordene Ohrtunnel trotzdem weiterverwenden kann.

Ich habe mir 10mm double-flared Goldtunnel (von der gleichen Machart wie die 5mm Tunnel) in die ersten Ohrlöcher eingesetzt. Durch die trage ich jeweils eine schmale Silbercreole. Diese Silbercreole und eine weitere fädle ich durch den kleinen Tunnel. Wichtig dabei ist, dass die Creolen keinen Klappverschluss haben, sondern einen Verschluss, bei dem der Silberdraht direkt durch die hohle Creole gesteckt wird. So passen sie nicht durch den kleinen Tunnel. Creolen mit Klappverschluss würden angestückelt aussehen.

Große oder kleine Creolen können verwendet werden. Zwei gleichgroße oder eine kleine im Ohr und eine größere als Anhänger. Oder umgekehrt. Verwendet man größere Tunnel, kann man auch mehr als eine Creole als Anhänger anbringen. Silber/Goldkombinationen sind denkbar. Die Kombinationsmöglichkeiten sind unglaublich vielfältig. Und bei jeder Kombination entsteht ein neues Schmuckstück.

 

 

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Obsolet

  1. Silverline schreibt:

    Hallo Karin, gibt es eigentlich ausser das Ohrläppchen auch andere Piercings, welche gedehnt werden können?
    Gruss, Silverline

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s