Pensées: Fußball – Eintracht Frankfurt vs Bayer Leverkusen

CIMG0831

  1. Wir gehen mit den Kindern zum Fußballspiel.
  2. Lukas hat sich das gewünscht und zum Geburtstag bekommen.
  3. Ausgerüstet mit Trikot, Schal und Kappe geht er los. Obwohl es eher kühl ist, weigert er sich, seine Jacke anzuziehen. Es ist eine FC Bayern-Jacke. Ich kann ihn verstehen. Trotzdem packe ich sie in meinem Rucksack. Für den Fall der Fälle. Bevor er sich verkühlt.
  4. Ich hoffe inständig, es bleibt warm genug.
  5. Ziemlich früh fahren wir los. Trotzdem ist die S-Bahn sehr voll. Fast jeder Fan hat eine Bierflasche oder eine Bierdose in der Hand. Obwohl es erst 14 Uhr ist.
  6. Wir schwanken zwei Stationen lang mit den noch nicht betrunken wirkenden Fans, die sich wie wir nirgends anhalten können. Sicherheitshalber nehmen wir die Kinder in die Mitte, wie Pinguine das machen.
  7. Nicht auszudenken, wenn eines der Mädchen mit Bier beschüttet würde. Das Fußballinteresse wäre schlagartig verflogen.
  8. Auf dem Weg vom Bahnhof zum Stadion reihen sich Bier- und Schalverkaufsstände. Es gibt mindestens zwanzig verschiedene Schals pro Stand.
  9. Dem Müll am Straßenrand nach zu schließen, peppen Frankfurter ihr Bier gerne mit Jägermeister auf.
  10. Das Stadion erinnert auf den ersten Blick an das Happelstadion. Aber selbst der 13. der deutschen Bundesliga hat ein größeres Stadion als das Happelstadion in Wien, das oft sogar bei Großveranstaltungen nicht ausverkauft ist.
  11. Heute, zum vorletzten Spiel der Bundesligasaison, kommen 51.000 Menschen.
  12. Vor dem Spiel wird die Hymne gesungen. Im Herzen von Europa. Sie klingt alt, wie ein Schlager aus den 50er Jahren.
  13. Lieben wird auf siegen gereimt. Ich mache mich darüber lustig. Aber andererseits ist so ein Lied auch authentischer als die neuen Hymnen, die auf alt hingeschminkt sind. Oder die ewige Nachsingerei von You‘ll never walk alone.
  14. Lukas beginnt sich auf das Spiel einzustimmen. Ganz konzentriert beobachtet er die Spieler.
  15. Katharina bindet sich den Schal um den Arm und wedelt wild damit herum. Sie hat fast ihre ganze Jubelenergie verbraucht, bevor das Spiel angepfiffen wird.
  16. Ich nehme mir diesmal vor, ganz genau aufzupassen, damit ich später mit Lukas darüber reden kann. Aber das Spiel ist eher langweilig. Meine Gedanken schweifen ab.
  17. Katharina interessiert sich für die vielen Sanitäter, die in Gruppen an wichtigen Punkten auf der Tribüne das Spiel beobachten. Sie scheint sich Sorgen zu machen, warum man so viele Sanitäter überhaupt braucht.
  18. Frankfurt spielt lustlos. Die Fans schauen auch eher ruhig zu. Zwei Männer vor uns holen sich kurz vor der Halbzeitpause das vierte Bier. Krombacher. Die Biermarke scheint ein Fußballstadienmonopol zu haben. Zumindest dort, wo ich schon war.
  19. Nur die Leverkusenfans brüllen und singen und trommeln.
  20. In der Halbzeitpause suchen wir etwas zu essen. Katharina ist selig, weil es bei einem Stand Schnitzel gibt. Die Schlange dort ist aber zu lang und wir holen uns Hot Dogs.
  21. Die zweite Hälfte ist nicht viel spannender als die erste. Lukas ist unverändert konzentriert. Katharina zeigt Ermüdungserscheinungen. Anna erträgt ihr Schicksal stoisch.
  22. Das Spiel endet mit einem 2:0 für Leverkusen. Weil es das letzte Heimspiel von Eintracht Frankfurt und Armin Veh ist, folgt nach dem Schlusspfiff noch eine Verabschiedung.
  23. Viele Fans bleiben noch im Stadion. Deshalb müssen wir uns nicht mit tausenden Fans vor der S-Bahn drängeln. Die Kinder bekommen sogar einen Sitzplatz.
  24. Die Mädchen sind erschöpft. Lukas ist glücklich. So soll ein Fußballausflug sein.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Pensées abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Pensées: Fußball – Eintracht Frankfurt vs Bayer Leverkusen

  1. stefanhechl schreibt:

    Ich verstehe nicht, was du gegen You’ll Never Walk Alone hast.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s