Schilde

IMG_9185

Schilde gibt es in allen möglichen Formen, einfach oder reich verziert. Mit Wappen und Intarsien. Viele eher zur Repräsentation als zum Schutz. Schilde für den Einzelkampf oder römische Schilde, die sehr unhandlich wirken, hinter denen sich aber ganze Gruppen von Soldaten verstecken können. Die bei modernen Demonstrationen wieder aufleben zu scheinen.

Irgendwann wurde aus dem Schild das Schild für Hinweise. Seit dem 15. Jahrhundert gibt es Schilder. Die sind sächlich. Die Waffenschilde hingegen männlich. Ich hätte zu beidem „das Schild“ gesagt.

Ich besitze auch Schilde. Aber nicht zur Selbstverteidigung, sondern eher zu privat-repräsentativen Zwecken. Das sind meine Brustschilde. Als Alltagsschmuck kann ich sie nicht verwenden. Also trage ich sie nur selten und dann auch nur kurz.

Das fand ich schade. Bis mir etwas eingefallen ist, als ich die Schilde in der Schmuckschatulle neben einer Creole liegen sah.

IMG_9194 IMG_9191 IMG_9211

 

In dieser Schmuckkolumne stelle ich noch einmal meine Brustschilde vor. Diesmal aber nicht an den Nippeln sondern an den Ohren.

Ich setze einfach double-flared Goldtunnel ein, stecke meine dicken Goldcreolen durch die Brustschilde und dann durch die Tunnel. Und schon ist eine neue Verwendung für die Schilde gefunden.

Obwohl die Schilde nun aussehen wie ganz normale Ohrringe, habe ich beim Tragen den Hauch eines erotischen Gefühls, weil ich ja weiß, wohin der Schmuck eigentlich gehört. Und ich muss manchmal lächeln, weil ich weiß, dass Menschen, die mich mit diesem Schmuck sehen, das nicht wissen.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Schilde

  1. joansanders schreibt:

    Really elegant! May I ask what is your favorite daily nipple jewelry? I find a combination of rings with the occasional nipple-chain to be most elegant and pleasurable. Best regards Joan S.

  2. Ich trage manchmal genau wegen diesem Gefühl meinen Intimschmuck in den Ohren. Und weil die Ringe dieses kleine bisschen dicker sind, dass ich sie in den Ohrläppchen spüre.

  3. Maria schreibt:

    Schoene Idee und ein kleines Geheimnis dieser Art finde ich auch immer klasse. Vorfreude auf das was kommen mag…
    Taeuscht es auf den Photos oder sind die Schilde leicht gewölbt und haben eine Art Kragen in der Mitte und trägst Du die Schilde mit Steckern oder Ringen als Befestigung?
    Ich bin immer wieder fasziniert von Schmuck dieser Art aber weiss noch nicht wohin bei mir die Reise gehen mag wenn ich mich denn überhaupt überwinden kann…

    • Karin Koller schreibt:

      Ja, die Schilde sind leicht gewölbt, dass sie sich der Brustform anpassen. Sie haben einen Kragen mit einer Rille, in der dann der Stecker zur Befestigung liegt. Ich glaube, mit Ringen würde das nicht halten.

      • Maria schreibt:

        Befestigst Du die Schilde mit den horizontalen oder vertikalen Piercings und sorgt der Kragen nicht dafür, dass die Brustwarzen ständig etwas unter Spannung stehen oder langgezogen werden?

      • Karin Koller schreibt:

        Mit den Horizontalen. Und ja, ein bisschen, aber das ist das Gute daran. Schilde sind ja kein Alltagsschmuck.

  4. Pia Marie schreibt:

    Hallo Karin wieviele Piercings hast du denn in deinen Brüsten? Und wieviele is ingesamt? Was hälst du von gedehnten Nippelpiercings?
    @ Maria. Sag mal bist du gepierct? Liebe Grüße

  5. gabi schreibt:

    hi, schöne postings hier. mein mann weist mich seit monaten auf deine schmuckfotos und und drängt mich mir auch nippelringe und ohrtunnel zuzulegen. mir gefällt das auch, aber ich kann mich nicht überwinden. wie hattest du die bange überwunden (oder hattest du die nie)?

    • Karin Koller schreibt:

      Danke. Ich hatte die eigentlich schon. Zu den ersten Ohrpiercings bin ich über Wetten gekommen, das war ganz lustig und das Ehrgefühl bei einer verlorenen Wette war größer als die Angst. Dann habe ich selbst Geschmack daran gefunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s