Glasblumen

IMG_9942

Meine Mutter hat eine Blumenwiese. Eine richtige, natürliche Magerwiese. Im Frühling blüht die Wiese besonders schön. Früher, als die Kinder klein und wir auch im Frühling in Kärnten waren, machte ich einen Wettbewerb: Jedes Kind sollte so viele verschiedene Blumen wie möglich finden. Es waren über zwanzig Blumenarten. Ich hatte einen schönen Strauß und die Kinder bekamen ein Eis zur Belohnung. Jedes Jahr nahm ich mir vor, alle Sorten zu bestimmen, zu pressen, zu trocknen und in ein Album zu kleben. Gemacht habe ich es nie. Ich sollte es aber tun, bevor es zu spät ist und es die Wiese nicht mehr gibt.

IMG_9941 IMG_9953 IMG_9962

In dieser Schmuckkolumne stelle ich Ohrringe vor, die ich selbst gebastelt habe. In Murano, als meine Kinder auf der Suche nach Glastieren waren, oder nach in Wassertropfen oder Katzenmägen eingeschlossenen Goldfischen, sah ich Kettenanhänger.  Glasplatten mit Blumenmuster in verschiedenen Größen. Die Anhänger hatten ein Loch, durch das ein dünnes Lederband gefädelt war. Das Loch war ungefähr so groß wie mein gedehntes Ohrloch. Das brachte mich auf eine Idee. Ich kaufte zwei der Anhänger und zu Hause hängte ich meine Klappcreole mit dem stabilen Verschluss durch das Loch. Schon hatte ich neue Ohrringe.

Die Glasplatten sind sehr schwer, ich muss den Kopf hochhalten, wenn ich sie trage. Ich spüre, wie sie mir an den Hals schlagen, wie sie mir auf der Wange aufliegen. Ich spüre ihr Gewicht. Ich finde das angenehm. Ich mag, wie das Licht die Ohrringe verändert. Ich mag auch, wie sie mich an die Wiese meiner Mutter erinnern.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Glasblumen

  1. Veronika schreibt:

    Deine Schmuckstücke sind sehr schön und originell.

  2. M.R. schreibt:

    Hi, ich habe deine Schmuckkolumnen in den letzten Tagen entdeckt und finde ziemlich fantastisch was du machst. Ich bin seit etwa zwei Jahren in die Schmuck-/Piercingsache hineingekippt und inzwischen voll drinnen und möchte das nicht mehr missen. Deine Ohren sehen einfach großartig aus. Ich freue mich noch auf viel Inspiration von dir! LG M.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s