Pekannuss-Pie

Ein Rezept nach: Marc Grossman, New York die Kultrezepte (verändert)

DSC02592

Zeitaufwand: 30min Vorbereitung, Rasten des Teigs: 1h, Backzeit: 65min

Für den Teig:

  • 65g Butter
  • 120g Mehl
  • 1EL Kakaopulver
  • Prise Salz
  • 1EL Staubzucker
  • 1EL Vanillezucker
  • 3EL Wasser

Für die Fülle

  • 150g Pekannüsse
  • 250g Rohrzucker
  • 100ml Wasser
  • 40g Butter
  • 100ml Obers
  • 2 Eier
  • Prise Salz

Für den Teig alle Zutaten rasch verkneten. Den Teig in einem Gefrierbeutel ausrollen und 1h im Kühlschrank rasten lassen.

Backrohr auf 180°C vorheizen. Nüsse 10 min im Backrohr rösten, abkühlen lassen und zerhacken.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform legen und einen Rand formen. Den Teig 20 min bei 180°C backen.

In der Zwischenzeit Rohrzucker, Wasser, Butter und Salz in einem Topf erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat. Aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und dann das Obers einrühren. Abkühlen lassen, bis die Mischung lauwarm ist. Eier einrühren.

Pekannüsse auf den gebackenen Teigboden verteilen, Fülle drübergießen und ca. 40 min backen, bis die Fülle gestockt ist.

Mit Vanilleeis servieren.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte & Wein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s