Durch brennende Reifen springen

P1010157

Durch Ringe springen. Im Zirkus. In Comics. Öffnungen, die so klein scheinen, als könnte sich die Figur oder das Raubtier niemals hindurchzwängen, werden mühelos durchsprungen. Selbst wenn die Ringe brennen. Mich hat das immer fasziniert. Obwohl mir die Sinnhaftigkeit dieser Übungen nie ganz klar wurde.

Dabei habe ich das auch schon erlebt. Also nicht mit einem wirklichen Reifen. Aber mit einem neuen Job, für den ich erst mit der Zeit an meine Eignung glaubte (und das dann auch ganz gut klappte), mit den Kindern (wo ich jetzt irgendwo in der Mitte des Reifens und noch nicht sicher bin, ob die Flammen mich nicht doch noch erreichen werden), mit meinen Träumen (mit denen man sich nie sicher sein kann, ob der Ring nicht zu klein, die Flamme zu groß und der Sprung zu gewagt sind). Aber sich nie aufzuraffen, es nie zu probieren, ist dann auch wieder langweilig.

P1010173 P1010179 P1010171

In dieser Schmuckkolumne stelle ich eine Kombination mit nur zwei Paar Goldcreolen vor. Ich verwendete zwei verschieden große Creolen mit eckigem Durchmesser. Die Kleinere setzte ich in das oberste Ohrloch am Ohrrand. Die Größere fädelte ich mit unglaublichem Geschick (und etwas Hilfe) zuerst durch den double-flared Goldtunnel und dann durch den Conch. Die Creole muss dafür die exakte Größe haben, weil sowohl zu großer als auch zu kleiner Schmuck sich verspannen, oder gar nicht zwischen Ohrloch und Conch passen würde.

Ich hatte auch das Glück, dass beide Conchpiercings fast genau gleich weit vom ersten Ohrloch entfernt sind. Glück deshalb, weil ich beim Stechen nicht daran dachte, dass ich so eine Kombination tragen könnte, und mich ausschließlich auf mein Augenmaß verließ. Menschen, die ihre Piercings genau planen und für jede Schmucksituation gerüstet sein wollen, messen das selbstverständlich genau aus.

Bei mir schafft der Schmuck den Sprung durch den Ring eben aus purem Zufall, aber nicht weniger gekonnt.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Durch brennende Reifen springen

  1. Britt schreibt:

    hi, ich finde dein blog und deine schmuckstories sehr interessant. ich hatte mir zwei inner conch und zwei outer conch piercings in eine linie gemacht und werde damit deine idee hier auszuprobieren. hattest du das schon mit inner und outer conch hoops versucht?

  2. Britt schreibt:

    es gefällt mir sehr zu sehen wie du ohrpiercings kreativ nützest. ich bin immer erstaunt wie konventional die meisten menschen sie nützen mit nur steckern und minihoops. ich würde lieben noch mehr inspiration zu bekommen.

  3. Pingback: Piece of Eight | Karin Koller

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s