Boccia

IMG_1554

Urlaub in Italien, am Meer. Ich bin ein Kind. In Parks sehe ich alte Männer Boccia spielen. Auf eigenen Sandbahnen. Sie stehen herum, unterhalten sich. Sie tragen noch Hüte. Manche haben einen abgelutschten Zigarrenstumpen im Mund. Ihr Spiel wirkt ruhig, sonderbar von der Welt losgelöst.

So die Erinnerung jetzt, als Kind dachte ich das sicher nicht. Da interessierten mich die alten Männer wahrscheinlich überhaupt nicht. Aber trotzdem habe ich mir die Szene gemerkt. Oder war es eine Szene viel später, als ich in Frankreich war und alte Männer in städtischen Parks Boule spielten? Die Erinnerung ist ein flüchtiges Wesen.

Ich weiß aber noch, dass meine Mutter für den Strandurlaub ein Bocciaset aus Plastik gekauft hat. Damit zu spielen war gar nicht so schön, wie ich mir das vorgestellt habe. Der Sand war heiß, die Sonne brannte herab, ich wollte lieber ins Wasser gehen, als in der Hitze hin und her zu laufen und nachzusehen, ob irgendeine mittelgroße Plastikkugel in die Nähe einer kleinen Plastikkugel gekommen war. Und wenn dann das doch der Fall war, katapultierte die Kugel meiner Mutter meine semierfolgreiche Kugel wieder aus der Reichweite eines Sieges. Und Eis essen wollte ich auch lieber. 

In dieser Schmuckkolumne stelle eine Kombination mit meinen Goldkugelohrringen vor. Im ersten Ohrloch trage ich einen Holztunnel mit kleiner Öffnung, durch die ich meine größte an einem Golddraht befestigte Kugel gezogen habe. Im zweiten Ohrloch trage ich die etwas kleiner Kugel und um dritten Ohrloch die kleinste Kugel. Am Ohrrand trage ich abwechselnd silberne und goldene Kugeln.

Die hängenden Kugeln klackern ganz leise aneinander, wenn ich mich bewege. Wie die Bocciakugeln, die sich im Sand sacht berühren, in meiner Erinnerung.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Schmuckkolumne abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Boccia

  1. Tommy schreibt:

    Das sieht gut aus. Dazu würde eine zweite Kügelchenkette entlang des inneren Bogens um die Ohrmuschel toll aussehen glaube ich.

  2. donprom schreibt:

    Deinen Ohren schauen auf den Fotos etwas rot und geschwollen aus. Täuscht das?

  3. Ohrringdesigner schreibt:

    Bezaubernde Ohrringe!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s