Haar

img_6804

Langes Haar. Wie es über die Schultern fällt. Wie es im Wind weht. Wie es glänzt. Wie es sich um den Finger kringeln lässt. Wie es sich anfühlt, wenn es die Wangen, den Hals berührt.

Ich hatte einmal langes Haar. Vor langer Zeit. Schönes dichtes Haar.

Aber auch schweres Haar. So schwer, dass ich sie nie offen tragen konnte. Sie hingen einfach herab wie schwere Vorhänge.

Lockenwickler hätte ich nie verwendet. Das war für mich immer der Inbegriff der Biederkeit – Frauen, die den ganzen Tag mit Wicklern und einem Chiffon- (oder war es Kunststoff?) Tuch auf dem Kopf herumliefen, um für eine einzige Stunde am Abend etwas Fülle ins Haar zu bekommen.

Also lief ich immer mit einem Band im Haar herum. Was auch nicht weniger bieder aussah.

Dann beschloss ich, mir die Haare abschneiden zu lassen, und habe es nie bereut.

Aber manchmal, ganz selten, vermisse ich das Gefühl, mir die Haare über die Schultern werfen zu können. Aus Neckischkeit oder auch im Zorn. Denn manchmal wäre es schön, mit den Haaren einen Punkt zu untermalen.

In dieser Schmuckkolumne zeige ich wieder meine Kettenohrringe https://karinkoller.wordpress.com/2015/12/16/anmut-und-wuerde/ . Diesmal trage ich nur zwei paar Kettenohrringe, das längere unter dem Glitzertunnel und das kürzere im zweiten Ohrloch. Der Ohrrand bleibt frei, dafür trage ich relativ große Silberscheiben im Conch.

Die Ketten fallen wir langes Haar über die Schultern und ich kann meinen Punkt machen, ohne die Mühsal tatsächlicher Haare in Kauf nehmen zu müssen.

Über Karin Koller

Biochemist, Writer, Painter, Mum of Three
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Haar

  1. joansanders schreibt:

    Long hair is much work…. Your hairdo is always soo chic!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s