Archiv der Kategorie: Kunst

Pensées: Element of Crime

Element of Crime mag ich seit langem, schon seit Delmenhorst. Und den Herrn Lehmann von Sven Regener auch. Die Vorband ist Apples from Space, eine junge Frau und ein junger Mann mit Gitarre und Örgelchen. Sie klingen ganz nett, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Pensées | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Kulturbeutel

Kulturbeutel ist ein seltsames Wort. Necessaire klingt mondäner, aber die Notwendigkeit, die mitschwingt, gefällt mir auch nicht. Ich sage Waschbeutel. Wenn überhaupt. Das Wort „Kulturbeutel“ ist mir neulich in den Sinn gekommen, als ich meine Zahnbürste für eine Reise einpackte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | 1 Kommentar

Proust

Kulturgeschichtliche Kleinigkeiten, die mir in Prousts Im Schatten junger Mädchenblüte aufgefallen sind: In Paris beschenkte man sich zu Prousts Zeiten offenbar zu Neujahr, über Weihnachtsgeschenke wird nichts gesagt. 1900 eröffnete die erste Handlung für Elektrogeräte in Paris. Damals gab es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Reisegedicht Meiningen – Mondovì

Meiningen Oberriet – Rüthi – (Region Werdenberg) – Sennwald – Ruggell – Haag – (Toggenburg) – Wildhaus – Bendern – Gams – Grabs – Buchs – Schaan – Sevelen – Vaduz – (Sarganserland Walensee) – Trübbach – Balzers – (Heidiland) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Schmalzkügelchen

Ein Weinhändler, ein Industrieller und ein Graf von altem Adel fliehen mit ihren Frauen vor dem Feind. Mit ihnen reisen zwei Nonnen, ein bekannter Politaktivist. Und eine Prostituierte. Die edlen Herrschaften wollen mit ihr nichts zu tun haben. Sie unterhalten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Pensées: Die Dada, Kunstmuseum Appenzell

In Appenzell, einer Stadt in der die Häuser mit Kühen und Trachtenfiguren bemalt sind, gibt es auch eine Ausstellung über Dada Künstlerinnen. Das Kunstmuseum Appenzell ist in einem modernen Gebäude untergebracht, dessen Zacken wohl die Berglandschaft reflektieren soll. Es wirkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Pensées | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Reisegedicht Venedig – Arnoldstein

Lido S. Niccolo Venezia – Tronchetto – Porto Maghera – Mestre – Castellana – Bazzena – Marcon – Molignano Veneto – Gaccio – Quarto d’Altino – Casale su Sile – S- Donà del Piave – Noventa – Eraclea – Jesolo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar