Archiv der Kategorie: Schmuckkolumne

Mondsteine

Mondgestein muss glänzen. Der Mond glänzt ja auch. Zumindest ist er geheimnisvoll. Und auf etwas Geheimnisvollen muss es geheimnisvoll glänzende Steine geben, sonst passt das ja nicht zusammen. Als Kind war mir diese Logik völlig in sich schlüssig. Alles andere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Jade

Jade als seltsam milchig grüner Stein, geschnitzt in Figürchen. So kannte ich das. Ich erinnere mich nicht, ob die Arbeitegeberin meiner Mutter, so eine Figur zu Hause stehen hatte. Ich erinnere mich, dass ich bei Jade die Assoziation mit Gästeseife … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Simplicity

Simplicity – ein ziemlich kompliziertes Wort für das Einfache. Oder vielleicht kommt mir das nur im Vergleich zu „einfach“ so vor. Einfach klingt nach einem Fach, einer Schicht, einer Ebene. Kein doppelter Boden, keine Vielschichtigkeit, nur das Eine, das man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Manschettenknöpfe

Manschettenknöpfe sind das Unnötigste, das die Welt je hervorgebracht hat, dachte ich lange Zeit. Aber jetzt finde ich sie eigentlich schön. Geschmäcker verändern sich. Die Sichtweise auch. Hat mich das Spießertum, vor dem ich früher so viel Angst hatte, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare

Holzspirale

Vor tausenden von Jahren begannen Menschen, sich Muscheln, Steine und Federn umzuhängen. Dieser Schmuck war noch nicht unbedingt so, dass er jetzt meinem Geschmack entsprechen würde. Auch bei manchen Materialien – Knochen, Holzstücke – habe ich auch keine festlichen Assoziationen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , , | 8 Kommentare

Teilberingt reloaded

  Die Nordsee. Vor vielen Jahren sah ich sie. Einmal in Frankreich, einmal in England. Beide Male an einer felsigen Küste, das Meer schlug an die Felsen. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie Schiffe in diesem Meer navigieren konnten. Geschweige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Pensées: Ein Ausflug ins Stadtmuseum Nürnberg und ins Dürerhaus

Auf dem Weg von der Burg kommen wir am Stadtmuseum vorbei, fast hätten wir es übersehen. Mit dem Lift sollen wir in den obersten Stock fahren, sagt die Frau an der Kasse und dann hinuntergehen. Das machen wir. Im Museum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schmuckkolumne | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen